20
Jan

RTL gibt dem Dschungel morgen 2 Stunden Sendezeit

Das Dschungelcamp läuft gewohnt erfolgreich bei RTL. Die Quoten sind traumhaft. Und wie auch in den Jahren davor ist dies Anlass genug für RTL den Sendeplan etwas umzubauen.So wird "Person of Interest" am morgigen Dienstag verbannt und das Dschungelcamp bekommt mehr Sendezeit. Es läuft dann von 22:05 Uhr bis Mitternacht. Die Serie soll dann auf kommende Woche verschoben werden. Wobei es durchaus denkbar ist, dass hier ebenfalls der Dschungel nochmal auf 2 Stunden verlängert wird. Grund dafür dürften die Quoten sein. Auch am dritten Tag erreichte das RTL-Dschungelcamp stabil herausragende Einschaltquoten: 7,27 Millionen Zuschauer (MA: 26,7 %) schalteten ab 22:00 Uhr ein, um bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ die neuesten Ereignisse im australischen Urwald zu verfolgen. Bei den 14- bis 59-Jährigen erreichte die Show überragende 35,5 Prozent Marktanteil (5,89 Mio.). Die Dschungelshow war ab 23:25 Uhr auch bei „Spiegel TV“ Thema: 28,5 Prozent der 14- bis 59-Jährigen (2,59 Mio.) verfolgten die Sendung zu später Stunde. Beim Gesamtpublikum erreichte das Magazin 3,38 Millionen Zuschauer (MA: 23,8 %).Genug Material scheint es jedenfalls zu geben. Immerhin konnte Larissa bisher fast alleine die Sendezeit füllen. Für Serienfans ärgerlich - für Dschungelfans klasse. Was denkst du über die Erweiterung der Sendezeit?